Feldversuch eHighway Schleswig-Holstein

Das Ziel des Feldversuchs ist die praxisnahe Erprobung der Infrastruktur im System mit Oberleitungs-Hybrid-LKW. Bis Ende 2022 werden hierbei technische, ökologische und ökonomische Gesichtspunkte betrachtet. Die Ergebnisse der Forschungsprojekte werden dazu genutzt, etwaige Probleme und Entwicklungslücken zu identifizieren, um bei erfolgreicher Gesamtbilanzierung einen zielgerichteten Ausbau der Technologie zu fördern.

Hochschulische Verbundpartner

Im Rahmen dieser Forschungsprojekte sind verschiedene Hochschulen und Forschungseinrichtungen involviert, unter anderem begleiten die Fachhochschule Kiel, die Hochschule Heilbronn und die Technische Universität Dresden maßgeblich den Feldversuch. Die einzelnen Forschungsaktivitäten insbesondere zur Infrastruktur werden vom Forschungs- und Entwicklungszentrum der FH Kiel GmbH unterstützt.